Die Aufklärungsbataillone der Schweizer Armee

Das Schweizer Heer verfügt (Stand November 2018) über vier Aufklärungsbataillone. Das Aufklärungsbataillon betreibt primär kampflose, terrestrische Aufklärung bei Tag und Nacht mit leicht gepanzerten Fahrzeugen.

Die Mechanisierten Brigaden 1, 4 und 11

Das Heer ist Teil der Schweizer Armee. Ihm gehören die Mechanisierten Brigaden 1, 4 und 11 an. Die den Mech Br unterstellten Bataillone beinhalten die Kampftruppen, die Kampfunterstützung und die Führungsunterstützung. Die Mechanisierte Brigaden 1 und 11 bestehen aus 

  • Stabsbataillon
  • ein Aufklärungsbataillon
  • Panzerbataillon
  • zwei Mechanisierte Bataillone
  • eine Artillerieabteilung
  • ein Panzersappeurbataillon

Die Mechanisierte Brigade 4 besteht aus 

  • Stabsbataillon
  • zwei Aufklärungsbataillone
  • zwei Artillerieabteilungen
  • ein Pontonpionierbataillon

 

Die Aufklärungsbataillone im Schweizer Heer

 

Aufkl Bat 1 (CH)

Aufkl Bat 4 (CH)

Aufkl Bat 5 (CH)

Aufkl Bat 11 (CH)

Das Aufklärungsbataillon betreibt primär kampflose, terrestrische Aufklärung bei Tag und Nacht mit leicht gepanzerten Fahrzeugen. Geschwindigkeit und Tarnung sind dabei die Schlüsselfaktoren. Die Aufklärungsbataillone im Schweizer Heer gehören zur Panzertruppe (Pz Bat, Mech Bat, Aufkl Bat, Pz Sap Bat). Mit der voranschreitenden Urbanisierung der Schweiz verändert sich auch das Bild des klassischen Aufklärers vom blätterbedeckten Soldaten im Wald zum Aufklärer inmitten städtischen Betonbauten.

Die Aufklärungsbataillone erfüllen zwei Kernaufträge:

  • Sensor der Mechanisierten Brigade: Beobachten und/oder Überwachen von Räumen und Achsen.
  • Panzerjäger: Vernichten von gegnerischen Schlüsselfahrzeugen (Kommandopanzer, Brückenpanzer, Minenräumpanzer usw.).

Hauptkampfmittel eines Aufklärungsbataillons sind

  • das Aufklärungsfahrzeug 93 “Eagle” bzw. 93/97 “Eagle II”
  • und der Panzerjäger 90 “Piranha” mit der PanzerabwehrlenkwaffeTOW

 

Mowag Eagle II Aufklfz 93/97 4×4 gl. Bewaffnung: 7,5 mm MG 1951/71, außenlafettiert

Panzerjäger 90 “Piranha” 6×6 gl Bewaffnung: Panzerabwehrlenkwaffe TOW (Tube Launched Optically Tracked Wire Command-link Guided Missile).

 

Gliederung

Die Gliederung  am Beispiel des Aufkl Bat 11: Das Aufklärungsbataillon gliedert sich in fünf Kompanien.

Die Stabskompanie 11

Die Stabskompanie erstellt, betreibt und unterhält die stationären und mobilen Führungseinrichtungen des Aufklärungsbataillons. So stellt sie die Führungsfähigkeit im Einsatzraum sicher. Dank Führungsstaffel und mobilen Kommandoposten ist die Arbeit des Kommandanten und des Stabes auch mobil und ortsunabhängig möglich.

Die Logistikkompanie 11

Die Nachschubsoldaten stellen die zum Überleben und zur Erfüllung des Auftrags benötigten Versorgungsgüter bereit und führen diese der Truppe bedarfsorientiert zu. Dies reicht von Verpflegung, Munition, Material aller Art bis zu Betriebsstoff.

Die Aufklärerkompanien 11/1, 11/2, 11/3

Die Aufklärerkompanie beschafft Nachrichten, die der Aufbereitung der aktuellen Lage dienen. Hauptarbeitswerkzeug sind dabei die Augen und Ohren der Soldaten – unterstützt durch die moderne Technik. Überleben unter einfachsten Verhältnissen und über längere Zeit sind besondere Stärken des Aufklärers. Dabei müssen sich die Soldaten den wechselnden Gegebenheiten optimal anpassen.

Zusätzlich können die schnellen und beweglichen Panzerjäger mit ihren TOW-Hohlladungslenkwaffen gepanzerte Ziele auf Distanzen bis 3700 Meter bekämpfen.

Herausgeber von pzaufkl.de/heeresaufklärer.de. PzAufklAusbKp 3/2, 3./PzAufklBTl 2, BrigSpz 5, Hessisch Lichtenau. div. Wehrübungen. Letzter Dienstgrad Olt.d.R. (vorl.)

Getagged mit: ,