Aufklärung
„Richtige Kommunikation entscheidet“
18.03.2015 - 12:11

„Richtige Kommunikation entscheidet“ - Die Bedeutung von Kommunikation in militärischen Veränderungsprozessen

Olaf Christian von Roeder, Oberstleutnant d.R. beschreibt die entscheidende Rolle richtiger Kommunikation in Veränderungsprozessen am Beispiel von Streitkräften ausgehend von offensichtlichen Mängeln der gegenwärtigen Praxis. Insbesondere die betroffenen Mitarbeiter werden von anstehenden Veränderungen oftmals überrascht und in der Regel nicht am Veränderungsprozess der Organisation beteiligt, das dann häufig zu einem Verlust des Vertrauens in die eigene Institution führt.

Die vorliegende Arbeit analysiert die aktuelle Praxis und zeigt auf, welches die derzeitigen Mängel sind. Darüber hinaus wird durch eine Analyse der Kommunikationstheorie die ideale, anzustrebende Kommunikation demonstriert. Abschließend werden - als eine Art Synthese - aus den beiden vorigen Abschnitten Empfehlungen für eine effektive Kommunikation in Veränderungsprozessen der Streitkräfte erarbeitet. Insbesondere die Realisierung des identifizierten Kommunikationsprozesses erscheint hierbei als Schlüssel zum Erfolg.

Hier gibt es den Artikel als PDF-Datei.


O.C. v. Roeder


gedruckt am 26.03.2017 - 10:17
http://www.pzaufkl.de/include.php?path=content/content.php&contentid=155