Allschutz-Transportfahrzeug Dingo

Dingo – Foto Bw/Brandt

Der Dingo gehört zur Klasse der geschützten Führungs- und Funktionsfahrzeuge. Das Transportfahrzeug kommt im Heer in verschiedenen Truppengattungen zum Einsatz. Es ist geländegängig – auch in stark bebauten Gebieten – und kann per Flugzeug transportiert werden. Primär für den Personen- und Materialtransport bei Patrouillen- und Sicherungsaufträgen verwendet, gibt es auch Varianten für die Gefechtsfeldüberwachung oder die Gefechtsschadensinstandsetzung.

Datentabelle
Dingo 2 A2.3
Länge 6,11 m
Breite 2,39 m
Höhe 2,60 m (ohne Waffenstation)
Gesamtgewicht 12,5 t
Nutzlast bis 1200 kg
Achslast 6,8 t
Wattiefe 1,20 m
Motorleistung 163 kw / 222 PS
Höchstgeschwindigkeit 89 km/h
Besatzung 6 (8) Soldaten
Max. Drehmoment 810 Nm
Bodenfreiheit 495 mm
Bewaffnung FLW (Fernlenkwaffenstation) 100 MG
FLW 200 Granatmaschinenwaffe 40 mm
schweres Maschinengewehr Kaliber .50

 

 
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   

Herausgeber von pzaufkl.de/heeresaufklärer.de. PzAufklAusbKp 3/2, 3./PzAufklBTl 2, BrigSpz 5, Hessisch Lichtenau. div. Wehrübungen. Letzter Dienstgrad Olt.d.R. (vorl.)

Getagged mit: , ,