Artikel » Geschichte(n) » Post von den Aufklärern Artikel-Infos
   

Post von den Aufklärern
18.11.2005 von w.schmid

Post von den Aufklärern


Karte des OpInfoBtl 950 mit dem Titel "Konvoi bei Tomislavgrad". Die Karte ist echt gelaufen
Mit freundlicher Genehmigung von: http://www.bw-feldpost.de


Feldpostbrief des Stabes der Versorgungskompanie SFOR vom 29.03.2002 mit "Feldpost 731" und UB "c". Dazu Wappen und Karte des Einsatzgebietes
Mit freundlicher Genehmigung von http://www.bw-feldpost.de


Beleg des Stabes der 7. PzDiv in Railovac vom 05.07.99 mit Stempel 730 c und etwas schwachem Cachet der Einheit
Mit freundlicher Genehmigung von: http://www.bw-feldpost.de


Karte von Oberst Stelz, Kommandeur des 5. DtHKtg und EinsVerb SFOR, Raijlovac.

Mit freundlicher Genehmigung von: http://www.bw-feldpost.de


Ganzsache mit Sonderchachet und Sonderstempel zum 20. Jahrestag der Gründung des PzAufklBtl 10, Ingolstadt. Tag der Offenen Tür 1979


Ganzsache mit Sonderstempel zum 25. Jahrestag der Gründung des PzAufklBtl 10, Ingolstadt. Tag der Offenen Tür 11.-13.5.1984


Ganzsache mit Sonderstempel: Deutsch-französische Heeresübung "Kecker Spatz"1987


Ganzsache mit Sonderstempel: Deutsch-französische Heeresübung "Kecker Spatz"1987


Sonderchachet 30 Jahre II.Korps, 1986


3./VstJgBtl KVM Mazedonien / KFOR 1999
Dank an Lars Pfingsten, der mich auf die Datierung hinwies! Er war damals in der 3./- war und eine solche Karte selbst per Feldpost in die Heimat geschickt.



TrspAufklKp Geconifor (L) 1996


TrspAufklKp Geconifor (L) 1996


TrspAufklKp Geconifor (L) 1996

OSTG d.R. Winter schreibt: "Eine TrspAufklKp war bei IFOR bis Dezember 1996 in Solaris bei Sibenik stationiert. Während COC und SFOR-Vorkontigent waren sie nach Primosten beim EU-Vbd der 4.Kp, Leitverband DFB unter Hpt Miro verlegt worden, um Rajlovac aufzubauen und den Abzug aus Kroatien zu unterstützen, Hafenwache Sibenik und Warehouse."




Wie schon bei den Verbandsabzeichen - ich freue mich über jede Ergänzung. Sendet mir eine Scan-Datei, ein gutes Foto oder notfalls auch ein Original zum Einscannen. Über persönliche Briefe und Karten an mich freue ich mich natürlich noch mehr...


Druckansicht   druckbare Version anzeigen
Seite empfehlen   Artikel empfehlen
0 Kommentar(e)   kommentieren
 
Seitenanfang nach oben