SPz kurz „Cargo“ (Typ 42-1)

Der Nachschubpanzer CC2 (Cargo) oder auch SPz kurz, Transport, SPz 42-1, war das erste in Deutschland nach dem zweiten Weltkrieg gebaute Panzerfahrzeug. Vorbild des 5,4t schweren Fahrzeugs war der französische CC-2-55 von Hotchkiss-Brandt. Im Unterschied zu den späteren Hotchkiss Schützenpanzern kurz hatte der CC2 nicht fünf, sondern nur vier Laufrollen.

Die 3,2 m langen und 1,5 m hohen Fahrzeuge konnten im offenen Heckladeraum eine Nutzlast von 1t auf das Gefechtsfeld transportieren. Sie kamen im Schwerpunkt bei den Nachschubgruppen der Panzer- und Panzergrenadierbataillone zum Einsatz (1958 – 1962). Aber auch die Panzeraufklärer nutztten in dieser Zeit den „Cargo“ vorübergehend als Fahrzeug für die leichten Spähtrupps.

Transportpanzer „Gargo“ mit ungeschützter Transportplattform/zwei Sitzbänken und nur jeweils vier Laufrollen

 

 

Herausgeber von pzaufkl.de/heeresaufklärer.de. PzAufklAusbKp 3/2, 3./PzAufklBTl 2, BrigSpz 5, Hessisch Lichtenau. div. Wehrübungen. Letzter Dienstgrad Olt.d.R. (vorl.)

Veröffentlicht in Uncategorized Getagged mit: , , , ,

Schreibe einen Kommentar