Schlagwort: Anektoden

Die Waffenweste

von D.G. – einem französischen Kameraden Als Reservist der französischen Armee habe ich den Beitrag über das Panzerbarett besonders genossen, da endlich die Öffentlichkeit über die französische Krankheit aufgeklärt wird. (Zitat: „Seit einigen Jahren übrigens kann man bei den Barrets – nicht

Veröffentlicht in Uncategorized Getagged mit: , ,

James Blunt: Vom britischen Aufkläreroffizier zum Popstar

Als er im Kosovo als Panzeraufklärer im Einsatz war, war der junge Offizier gerade mal 22 Jahre alt. Sieben Jahre später war James Blunt in den Pop-Charts nach oben gestürmt. Seine Single „You’re Beautiful“ und sein Debüt-Album „Back To Bedlam“ waren wochenlang

Veröffentlicht in Uncategorized Getagged mit: ,

Hans Joachim von Zieten – der „Stammvater der Husaren“

„Der alte Zieten“ Joachim Hans von Zieten, Husaren-General, – dem Feind die Stirne bieten, er tat es hundertmal. Sie haben’s all erfahren, wie er die Pelze wusch mit seinen Leibhusaren, der Zieten aus dem Busch.          

Veröffentlicht in Uncategorized Getagged mit: , , ,

Georg Freiherr von Boeselager

Die 3. Kavalleriebrigade, deren Aufstellung Georg Freiherr von Boeselager (Foto) durchführte und deren Kommando er nach zwei Interimskommandeuren übernahm, war wohl einer der interessantesten Verbände der gesamten Wehrmacht. Sie war zu einer Elitetruppe in schwersten Abwehrkämpfen geworden. Und doch hatte

Veröffentlicht in Uncategorized Getagged mit: ,

Das schwarze Barett

Warum tragen Aufklärer das schwarzes Barett der Panzertruppen? Aufklärungstruppen gehören eigentlich zu den zu den Führungs- und Unterstützungstruppen – und deren Barett ist korallenrot. Doch das war nicht immer so: Die Panzeraufklärer waren lange Zeit eine gepanzerte Kampftruppe. In den

Veröffentlicht in Uncategorized Getagged mit:

Der Totenkopf der Husaren – eine umstrittene Tradition

Der Totenkopf wurde bereits im 16. Jahrhundert von ungarischen, dann polnischen und später preußischen Reitertruppen auf ihren Pelzmützen getragen. „Totenkopfhusaren“ war die populäre Bezeichnung für das Braunschweigische Husaren-Regiment Nr. 17 und für das 1. und 2. Leib-Husaren-Regiment in Danzig (Langfuhr)

Veröffentlicht in Uncategorized Getagged mit: ,

Der letzte Husar: August von Mackensen

Prominent wurde August von Mackensen im Kaiserreich. Kurt Tucholsky nannte ihn „Militärstar“. Zu Recht, denn als einer der ranghöchsten Militärs hatte Mackensen Macht – und als Führer der Elitetruppe der „Totenkopf-Husaren“ Ruhm.   Bis 1945 kannte ihn in Deutschland jedes

Veröffentlicht in Uncategorized Getagged mit:

Traditionsmärsche der deutschen Panzeraufklärungsbataillone

Panzeraufklärungsbataillon 1, Braunschweig Marsch Herzog von Braunschweig (1806) Dieser Regimentsmarsch ist Herzog Karl Wilhelm Ferdinand von Braunschweig (1735-1806) gewidmet. Er war der Parademarsch des Braunschweigischen Husarenregiments Nr. 17 sowie der Traditionsmarsch des Panzeraufklärungsbataillons 1. Panzeraufklärungsbataillon 2, Hessisch Lichtenau Althessischer Reitermarsch Ludwig

Veröffentlicht in Uncategorized Getagged mit: , ,