Schlagwort: Heeresaufklärer

Allschutz-Transportfahrzeug Dingo

Der Dingo gehört zur Klasse der geschützten Führungs- und Funktionsfahrzeuge. Das Transportfahrzeug kommt im Heer in verschiedenen Truppengattungen zum Einsatz. Es ist geländegängig – auch in stark bebauten Gebieten – und kann per Flugzeug transportiert werden. Primär für den Personen-

Getagged mit: , ,

Geländetransportfahrzeug BV 206 S Hägglunds

Das Geländetransportfahrzeug BV 206 S Hägglunds überwindet mit 177 PS selbst schwierigstes Gelände. Egal, ob an steilen Berghängen, auf Schnee und Eis, schlammigem Untergrund, Fels-, Wald oder Grasboden. Fallschirmjäger- und Gebirgsjägertruppe nutzen das leistungsfähige Kettenfahrzeug aus Schweden. Der BV 206

Getagged mit: , , ,

Ausbildungsbereich Heeresaufklärungstruppe

Im Ausbildungsbereich Heeresaufklärungstruppe – AusbBer HAufklTr – findet die lehrgangsgebundene Ausbildung für Feldwebel und Offiziere der Heeresaufklärungstruppe (Aufklärungskräfte, Fernspähkräfte, Feldnachrichtenkräfte und Kräfte der luftgestützten abbildenden Aufklärung) und allgemeinmilitärische Laufbahnlehrgänge im Rahmen der Unteroffizier- und Feldwebelausbildung sowie der Reservistenausbildung statt. Der

Getagged mit: , , , , ,

General der Heeresaufklärungstruppe

Der General der Heeresaufklärungstruppe ist in der Bundeswehr die Dienststellung des für bestimmte Fragen der Truppenausbildung und -ausrüstung der Heeresaufklärungstruppe verantwortlichen Offiziers im Dienstgrad Oberst. Die Dienststellung General der Heeresaufklärungstruppe ist mit dem Dienstposten “Kommandeur Ausbildungsbereich Heeresaufklärungstruppe” verbunden. Entsprechend dem

Getagged mit: , , ,

Aufklärungsbataillon 7 – Neues Bataillon mit traditionsreichem Namen

Im Zuge der Neuausrichtung des Heeres hat ab dem 1. Juli 2015 offiziell die Aufstellung des neuen Aufklärungsbataillons 7 begonnen. Sitz des Bataillons wird Ahlen (Westfalen) sein. Ein Großteil des Personals stammt aus der Aufklärungskompanie 210, die den Grundstock für

Getagged mit: , , ,

Personal: Erhebliche Vakanzen in der Heeresaufklärungstruppe

Im Jahresbericht 2016 – herausgegeben am 24. Januar 2017 – stellt der Wehrbeauftragte des Deutschen Bundestages u.a. starke Vakanzen bei Offizieren und Unteroffizieren/Feldwebeln der Heeresaufklärungstruppe fest. Das BMVg antwortete am 7. Juni 2017 darauf. Bericht Wehrbeauftragter: „Erhebliche Vakanzen bestehen im Heer

Getagged mit:

„Leichte Aufklärungskräfte“ – deutliche Steigerung der Fähigkeiten und der Ausstattung

Mit der Neuausrichtung im Rahmen der Strukturplanung zum HEER 2011 wurden auch die Fähigkeitsprofile der leichten Spähgruppen (LeSpähGrp) und des Hochgebirgsspähzuges (HgebSpähZg) neu definiert. Diese waren an die Erfordernisse einer autarken, abgesessenen Aufklärung in urbanem Umfeld sowie in schwer zugänglichen

Getagged mit: , ,

4./JgBtl 291

Das Jägerbataillon 291 ist ein gemischter Jäger- und Aufklärungsverband des deutschen Heeres in der Deutsch-Französischen Brigade mit Sitz im französischen Illkirch-Graffenstaden. Es ist der erste deutsche Infanterieverband, der dauerhaft auf französischem Boden stationiert ist. Die 4. Kompanie des Jägerbataillons 291

Getagged mit: ,

Luftlandeaufklärungskompanie 310

Die zur Luftlandebrigade 1 gehörende Luftlandeaufklärungskompanie 310 ist im niedersächsischen Seedorf stationiert. Gliederung     Kompanieführungsgruppe     Instandsetzungs- und Versorgungsgruppe     LLSpäh Zug     Ausbildungszug     technischer Aufklärungszug     Feldnachrichtenzug     Luna Zug     Fernspäh Zug     Fernspäh Zug Eine Kompanieführungsgruppe

Getagged mit: , , , ,

Gebirgsaufklärungsbataillon 230

Das zur Gebirgsjägerbrigade 23 gehörende Gebirgsaufklärungsbataillon 230 ist mit seinen fünf Kompanien im bayerischen Füssen stationiert. Gliederung Stab 1. Versorgungskompanie 2. Gebirgsspähkompanie Fennek 3. Gebirgsspähkompanie BV 206 4. Unmanned Aerial Vehicle-Kompanie (LUNA und KZO) und Feldnachrichtenzug 5. Einsatzunterstützungskompanie (Allgemeine Grundausbildung)

Getagged mit: , ,
Top