Schlagwort: PzAufkl

Das Panzeraufklärungsbataillon 4 ist 1956 aufgestellt worden und über Bremen, Amberg, Weiden am 17.02.1959 nach Roding gekommen. Kommandeure waren bis zur Auflösung die Oberstleutnante 1956 – 1960 Jürgen von Zitzewitz 1960 – 1960 Meier 1960 – 1964 Jürgen Gauss 1964 …

Panzeraufklärungsbataillon 4 Read More »

Getagged mit: , , , ,

Am Standort Hessisch Lichtenau (Werra-Meißner-Kreis) wird am 1. April 1993 im Rahmen der Einnahme der Heeresstruktur 5 die Panzeraufklärungskompanie 50 des Heeres der Bundeswehr aufgestellt. Sie geht aus der 4. Kompanie des Panzeraufklärungsbataillons 2 hervor und ist der Panzergrenadierbrigade 5 …

Panzeraufklärungskompanie 50 / PzAufklKp50 Read More »

Getagged mit: , ,

Die GebPzAufklKp 220 wurde im Herbst 1960 als selbstständige Kompanie der GebJgBrig 22 in Landsberg a.Lech aufgestellt.Der Stamm wird aus Angehörigen der GebJgBrig 22 Mittenwald gebildet. Kompaniechef: Hptm Knörrle, KpFw: Hfw Bergbreiter, KpOffz und Zugführer leichter Zug: Olt Besch, Zugführer …

Die GebPzAufklKp 220 Read More »

Getagged mit: , , , , ,

Am 1. Juli 1956 ging das Panzeraufklärungsbataillon 5 aus Teilen der Grenzschutzabteilung I hervor. Damit war das Panzeraufklärungsbataillon 5 nach dem Panzeraufklärungsbataillon 7 (Aufstellung: 03.04.1956 – Auflösung 31.12.2002) das zweitälteste Panzeraufklärungsbataillon der Bundeswehr. Zunächst noch in dem Standort Neutrammberg bei …

Panzeraufklärungsbataillon 5 Read More »

Getagged mit: , , ,

Die Ziffer der Bataillone zeigte jeweils ihre Unterstellung unter eine der zwölf, später 14 Divisionen des Feldheeres an. Das Panzeraufklärungsbataillon 1 unterstand z. B. der 1. Panzerdivision, das Panzeraufklärungsbataillon 7 der 7. Panzerdivision usw. In diesem Sinne war 8. Division …

Aufgelöste Einheiten der Bundeswehr Read More »

Getagged mit: , , , , ,